14/46

H2.2 – Tür öffnen dringend

Heute wurde die Feuerwehr Finthen gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einer Türöffnung nachgefordert. Vor Ort wurden für einen anwesenden Mitarbeiter des Hausnotrufs mehrere Zimmertüren in einem Reihenhaus geöffnet.

G2.4 – Gasgeruch

Der Feuerwehr Mainz wurde ein Gasgeruch im Keller eines Reihenhauses gemeldet. Vor Ort konnte kein Gasgeruch mehr festgestellt werden. Vorsorglich wurde der Gashaupthahn des Gebäudes geschlossen und die Stadtwerke zur Kontrolle des Gebäudes dazu gerufen.

H1.9 – Unterstützung Rettungsdienst

Heute wurde die Feuerwehr Finthen zu einer Unterstützung des Rettungsdiensts alarmiert. Ein Kind hatte sich mit einer Nähnadel den Finger durchbohrt und steckte in Folge in der Nähmaschine fest. Die Nadel wurde mittels Seitenschneider durchtrennt und das Kind dem Rettungsdienst übergeben.